Sie haben Fragen zu einem bestimmten Produkt aus unserem Sortiment? Dann vereinbaren Sie hier einen persönlichen Beratungstermin!

TIRO Um-/Neubau

Generationenprojekt für das Vorarlberger Holzhandwerk.

TIRO, Tischler Rohstoff, plant den Um- und Neubau von Lager, Ausstellung und Büro am aktuellen Standort in Hohenems. Das Bauprojekt wird auf dem 26.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände an der L190, zwischen Dornbirn und Hohenems, umgesetzt. Dort soll bis Ende 2024 ein modernes Lager- und Bürogebäude sowie weiterhin die schönste und größte Holzausstellung des Landes entstehen. Die Flächen von rd. 11.000 m2 Lager sowie 3.000 m2 Büro- und Ausstellungsflächen zeigen ähnliche Dimensionen wie die aktuellen Geschäftsflächen. Dank technischer Innovationen wie einem hochmodernen automatischen Flächenlager mit integriertem Zugriffsystem steigt die Lagerkapazität um rd. 30 Prozent. Sichtbares Wahrzeichen der Heimstätte der Genossenschaft des Vorarlberger Holzhandwerks wird ein fünf-geschossiger Holzbau mit 24 Meter Höhe.

 

Gute Aussichten.

Die traditionsreiche Einkaufs-Genossenschaft, die im Eigentum von rund 250 Vorarlberger Tischlerei- und Zimmereiunternehmen steht, blickt optimistische in die Zukunft. Thomas Singer, geschäftsführender Vorstand und Obmann der Genossenschaft der Vorarlberger Tischler und Zimmerer: „Trotz Corona entwickelt sich der Holzbau und Holzhandel kontinuierlich positiv. Wir wachsen bei Umsatz und Ertrag. Mit 55 Mitarbeitenden werden aktuell über 25 Mio. Euro Umsatz erzielt.

250 Tischlerei- und Holzbaubetriebe gemeinsam Richtung Zukunft.

TIRO, Tischler Rohstoff, blickt auf eine über 80-jährige Geschichte. Gegründet 1939, in Zeiten höchster Not, hat sich der Genossenschaftsgedanke bis heute erhalten. Singer: „Als Genossenschaft stellen wir verantwortungsvolles Handeln an erste Stelle. Unsere Planung ist langfristig angelegt. Wir denken in Generationen. Versorgungssicherheit und die Unterstützung unserer Mitgliedsbetriebe bilden das Herz der Gemeinschaft“. In der jüngsten Materialkrise profitierten viele Mitgliedsfirmen von der vorausschauenden Lagerpolitik ihrer Genossenschaft, sie hatten weniger Versorgungsprobleme als manche Konkurrenzunternehmen.

Profis und Private gut beraten.

Die mit dem Neubau verbundenen Optimierungen kommen Mitgliedsbetrieben wie Privatkunden direkt zugute. Dort, wo die Vorarlberger Holzprofis einkaufen, sind auch Private willkommen und werden individuell beraten. In der größten Holzausstellung des Landes arbeiten ausschließlich ausgebildete Tischler, Zimmerer und Holzexperten mit langjähriger Erfahrung. Kunden bekommen garantiert fachlich kompetente Antworten auf alle Fragen rund ums Bauen und Wohnen mit Holz.